• Drucken
  • a a a
  • Auf die Liste setzen

Picasso - Ein anderer Blick

LAC Lugano Arte e Cultura, 18. März – 17. Juni 2018

Vom 18. März bis zum 17. Juni 2018 zeigt das Museo d’arte della Svizzera italiana in Lugano die Ausstellung Picasso. Uno sguardo differente, eine Hommage an den grossen spanischen Meister. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Musée national Picasso in Paris und wurde von Carmen Giménez, einer der bedeutendsten Expertinnen des Künstlers, kuratiert. Anhand der Verknüpfung zwischen Zeichnungen und Skulpturen präsentiert die Ausstellung auf vollkommen neue Art die Entwicklung der künstlerischen Sprache von Pablo Picasso.

Der Künstler schuf zeitlebens eine überraschende Anzahl von Werken, darunter zahlreiche Zeichnungen. Mit rund 120 Werken, 105 Zeichnungen und 15 Skulpturen, die alle zwischen 1905 und 1967 entstanden sind, umfasst die Ausstellung einen breiten chronologischen Zeitraum und berücksichtigt jede Phase der künstlerischen Entwicklung des spanischen Meisters. Die Auswahl bietet eine noch nie gezeigte Perspektive seiner Kreativität und beleuchtet die Rolle des Künstlers bei der Entwicklung der Kunst des 20. Jahrhunderts, unter besonderer Berücksichtigung derjenigen Werke, die der breiten Öffentlichkeit unbekannt sind und die die konventionellen Interpretationen seines Gesamtwerkes erweitern können. In der Ausstellung überwiegen die Werke auf Papier, die eng mit der tiefinnersten Persönlichkeit Picassos verbunden sind, und die Skulpturen: zwei der bevorzugten Techniken des Künstlers, die in Ausstellungen selten im Dialog zu sehen sind.

Obwohl Picasso zweifellos der berühmteste Künstler der Geschichte war, ist er paradoxerweise auch der rätselhafteste. Der Kunsthistoriker Maurice Rheims, der von Frankreich beauftragt wurde, nach dem Tod des Künstlers seine persönliche Hinterlassenschaft zu katalogisieren, entdeckte über 45'000 noch nie gezeigte Werke. Es war wie einen “Picasso in Picasso” zu finden, und zwar einen ebenso herausragenden. Seit damals hat diese zufällige Entdeckung zahlreiche Wissenschaftler gezwungen, unerforschte Wege zu gehen und Klarheit über die künstlerische Entwicklung Picassos zu schaffen. Neben einigen der berühmtesten Meisterwerke des Künstlers, zeigt die Ausstellung Picasso. Ein anderer Blick eine Auswahl persönlicher Arbeiten, einige nie zuvor ausgestellt, und offenbart so Bereiche seiner zumeist verborgen gebliebenen Produktion. Viele der Arbeiten beziehen sich auf weibliche Figuren, Orte und Umstände, die Picassos Leben geprägt haben. Die Ausstellung bringt das Werk des großen spanischen Meisters näher, und ermöglicht überdies, seine außergewöhnliche Persönlichkeit zu vertiefen.

Letzte Änderung 23 März 2018

Google Maps