• Drucken
  • a a a

Die grüne Stadt

Lugano ist bekannt für seine reichhaltige Natur. Das gesamte Stadtgebiet besteht zu 51% aus Grünanlagen. Insgesamt 16,4 Quadratkilometer sind mit Wald bedeckt, hinzu kommen die bunten Blumenbeete, 68 an der Zahl, in den neun Stadtpärken und 34 Gartenanlagen.

Im Frühling öffnen sich in der ganzen Stadt an die 103'000 Blütenknospen, im Sommer blühen dann weitere 66'000 Blumen und Sträucher.

Der See ist gleichzeitig Hauptakteur unseres Naturguts und wichtiger Bestandteil der historischen und sozialen Identität unserer Bürger. Die Entwicklung der Stadt Lugano gründet sozusagen auf diesem Gewässer; früher diente es dem Lebensunterhalt, heute ist es ein touristisches Juwel, das wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt.

Die Pflege dieser Natur gehört zu den Prioritäten der Stadt, die sich der wirtschaftlichen und ästhetischen Bedeutung dieses kostbaren Guts absolut bewusst ist. Ein verantwortungsvoller und bewusster Tourismus ist deshalb Voraussetzung für die Erhaltung des empfindlichen Gleichgewichts zwischen Mensch und Natur.

Letzte Änderung 30 März 2015