• Drucken
  • a a a

Universität - USI

Mit ihren knapp 3000 Studenten aus über 100 Ländern und 650 akademischen Lehrpersonen gehört die Universität der Italienischen Schweiz zu den jüngsten und dynamischsten Fachhochschulen der Schweiz.

Die USI ist Teil des schweizerischen Universitätssystems mit Schwerpunkt auf einer qualitativ hochstehenden und umfassenden wissenschaftlichen Forschungstätigkeit.
Sie ist vollumfänglich in die schweizerischen und europäischen Finanzierungssysteme integriert.

Sowohl bei den Lehrveranstaltungen als auch in der wissenschaftlichen Forschung wird Englisch als Zweitsprache eingesetzt, wodurch die Universität in der Lage ist, sich einem globalen Spektrum von Studenten, Forschern, Professoren und Partnerinstituten zu öffnen.

Die USI pflegt enge Kontakte mit der Arbeitswelt und bietet gezielte Unterstützung sowohl den Studenten und Studienabgängern als auch den Betrieben, mit denen sie zusammenarbeitet.

Dank der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie den zahlreichen Kompetenz-zentren und den besonders günstigen Rahmenbedingungen bietet die USI das ideale Umfeld für die Lancierung innovativer und international konkurrenzfähiger Projekte.

Fakultäten und Institute

Die Universität der Italienischen Schweiz besteht zur Zeit aus vier Fakultäten:

  • Akademie für Architektur in Mendrisio 
     
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften in Lugano 
     
  • Fakultät für Kommunikationswissenschaften in Lugano 
     
  • Fakultät für Informatik in Lugano
     
  • Zur USI gehören rund dreissig Forschungsinstitute und seit 2010 ist auch das Institut für biomedizinische Forschung (IRB) in Bellinzona der USI angegliedert.
Letzte Änderung 02 September 2016

Google Maps